Powered by hosttech GmbH
Allgemein

Spielregel für Kilometer Spenden/Sammeln

Ride4Hope hat die Vision Personen zum Radfahren zu motivieren und damit gleichzeitig auch etwas Gutes zu tun. Es ist einfach und gratis mitzumachen. Be Part!

Um Kilometer in eine Spende umzuwandeln reichen 3 Schritte:

  1. Melde Dich in einer der 3 Ride4Hope Gruppen an (bis 01.01.2022 gratis),
  2. Stelle Deine Sichtbarkeit so ein, dass Gruppenmitglieder deine Aktivitäten sehen
  3. fahre beliebiges Rad ohne elektronische Unterstützung (alles ist erlaubt, egal ob Mountainbike, Rennrad, Liegerad, Handbike, Indorbike, Spinning Bike, Ergometer usw. Solange diese nur durch Muskelkraft angetrieben)

Folgende Spielregeln

  • Ride4Hope Austria Mitgliedschaft ist nicht nötig
  • Einmal in einer Gruppe angemeldet zählen die Kilometer der Radfahraktivität als Spende
  • Jedes Rad, jedes Leistungsniveau ist willkommen
  • Ride4Hope berechnet die Spende gerichtet der Kilometerleistung der Gruppenmitglieder, wobei Gruppenmitglieder mit wenige Kilometer eine höhere Wertigkeit bekommen, wir wollen die Hobbyfahrer motivieren ein paar Kilometer mehr zu fahren.
  • Der Durchschnitt der gewichteten Kilometer wird in eine Spende Ende des Jahres umgewandelt
  • Jeden Sonntag wird der offizielle Kilometer Stand und die umgerechnete Spenden auf der Webseite veröffentlich
  • Angemeldete User ohne Kilometer oder mit privater Sichtbarkeit werden mit 0 in die Berechnung aufgenommen. Uns ist bewusst, dass dies einen negativen Effekt auf die Spenden darstellt. Jedoch will Ride4Hope Leute motivieren mehr Kilometer zu radeln!
  • Ride4Hope Austria Vereinsmitglieder werden automatisch in die Berechnung aufgenommen, diese müssen nicht in einer Gruppe sein.
  • Ein Ausstieg der Berechnung ist nur zu Beginn eines neuen Kalender- (Spenden-) Jahr möglich

Gewichtung

Die Gewichtung der gespendeten Kilometer sieht wie folgt aus:

Die Kilometer Person mit den geringsten Kilometer werden mit 2 gewichtet, die Kilometer der Person auf Platz 1 werden 1:1 in die Berechnung aufgenommen. Zwischen diesen Personen wird die Gewichtung linear vergeben. Personen mit 0 Kilometer werden in dieser linearen Wichtung nicht beachtet.

Ride4Hope Austria Leader

Am Ende des Spendenjahres bekommt der/die Unterstützer mit den meisten Kilometer ein “Rider of the Year” Trikot. Je Geschlecht wird ein Trikot vergeben. Aus aktuellen Anlass, dieses Jahr in den ukrainischen Farben gehalten.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.